Spendereimer für Feuchttücher und Hygienetücher

Hewitex entwickelt und fertigt Vliesstoff-Reinigungstücher für den professionellen Industrie- und Verbrauchermarkt. Wie Hewitex es ausdrückte: „Hewitex macht Reinigungstücher, mit denen die Leute gerne arbeiten“. Neben den traditionellen trockenen Tüchern (Staub-Ära, die in verschiedenen Qualitäten erhältlich sind) produziert Hewitex auch feuchte und nasse Reinigungstücher, die sofort einsatzbereit sind.

Die neuen Spendereimer von Dijkstra Plastics für Feuchttücher und Hygienetücher bewähren sich in diesen schwierigen Zeiten mehr denn je. Ein einfacher und effektiver Spender, der die vielen Anforderungen der Anwender erfüllt. Den Weg zu dieser neuen, verbesserten Spenderlösung für Tücher und Hygienetücher gingen Hewitex und Dijkstra zusammen.

Zusammengefasst

Hewitex kauft seit längerer Zeit Eimer von HK Plastics, um Reinigungstücher zu verpacken. Die verwendeten Werkzeuge waren schon ins Alter gekommen und nicht mehr optimal. Dies zeigte sich auch nach einer Reihe von Produktionen, die nicht das gewünschte Ergebnis brachten. Zum Beispiel trockneten die nassen Reinigungstücher zu schnell aus und das Tuch riss bei der Perforation nicht richtig ab.  Im Spender war auch nicht genügend Platz, um das erste Tuch sicher und feucht zu lagern.

Diana de Kreij, Inhaberin der Hewitex Nederland BV, hatte einige klare Vorstellungen davon, wie die perfekte Verpackung zum Lagern und Dosieren von Reinigungstüchern aussehen sollte.

 

In Absprache mit Hewitex wurde Brainstorming durchgeführt, um die beste Lösung zu finden. Vor allem musste eine Lösung gefunden werden, um eine Austrocknung des ersten Tuchs im Spender zu verhindern. Eine Abstrichwanne von Käseproduzent ERU spielte die Schlüsselrolle bei der Lösung dieses Problems. Durch die Entwicklung eines quadratischen Einsatzes (in Form der Wanne) wurde mehr Platz geschaffen, um das Tuch, das aus dem Einsatz herausragt, zurück zu falten. Der quadratische Behälter konnte dann wieder luftdicht verschlossen werden, um eine Austrocknung der Tücher zu verhindern.

Basierend auf dieser Wanne wurden die Einsätze entworfen und in die aktuelle Form entwickelt. Der Input und das Feedback von Hewitex waren von großem Wert für die verschiedenen Modifikationen am Design. Durch verschiedene Testprodukte wurden die Anlaufschwierigkeiten beseitigt und diese neue Variante der Spender konnte bei Dijkstra Plastics in Produktion genommen werden.

Diese Lösung vereint alle Funktionen, die für die Nutzer dieser Tücher wichtig sind:

  • Einfaches Öffnen und Schließen des Spenders.
  • Einfaches Abreißen der Tücher im Spender
  • Zuviel herausgezogen Tücher können wieder in den Spender zurückgefaltet werden.

Eine Vielzahl von Tüchertypen kann verwendet werden. Zwei verschiedene Einsätze sind so konzipiert, dass sich sowohl dickere als auch dünnere Tücher problemlos von der Tücherwalze abreißen lassen.

Ein weiterer großer Vorteil dieses Konzeptes ist , dass diese Spenderkappen in jede Deckeltype und Deckelgröße passen.  Jede Tücherrolle, ob groß oder klein, kann somit fachgerecht gelagert und praktisch zum Verbrauch zur Verfügung gestellt werden.

Dijkstra Plastics hat in ausreichende Produktionskapazitäten investiert, um die Nachfrage nach diesen Spendern zu decken.

"Gemeinsam mit Dijkstra Plastics haben wir die perfekte Verpackung für unsere Reinigungstücher entwickelt. Das hilft unseren Kunden, die Tücher zu liefern, mit denen sie gerne arbeiten!"

Diana de Kreij,
Hewitex Niederlande BV

Dieser Eimer half Hewitex:

Quadratisch

2.5 VK

Material PP
Formen Quadratisch
Garantieabschluss
IML-Druck
Netzinhalt 2,74 liter
Höhe 166 mm
Format 160 mm
Eimer anzeigen
Beratung erforderlich

Willst du diesen Eimer auch?

Beratung erforderlich

Kontaktieren Sie uns!

Kontaktieren Sie uns!